Team

Als Garanten für einen zielgerichteten und reibungslosen Betrieb stehen unsere Consultants 7 x 24 Stunden auf Wunsch für Sie bereit.

Unsere Consultants sind speziell auf die Anforderungen eines modernen IT-Betriebes ausgebildet (Betriebssysteme, Datenbanken, Netzwerke und Security). Schwerpunkte von FIS-ASP sind der Betrieb von SAP-Lösungen und Full-Servicelösungen für das Business Backoffice. Ein Großteil unseres Personals ist von der SAP AG oder von Microsoft zertifiziert.

Stellvertretend für unser gesamtes Team stellen wir Ihnen kurz unsere Geschäftsleitung vor.

Robert Schuhmann

Geschäftsführung

Kurzvita Robert Schuhmann

Nach seiner Ausbildung zum Ingenieur begann Robert Schuhmann seine berufliche Laufbahn im Jahre 1988 bei F. Kirchhoff in Stuttgart. 1991 wechselte er zu FAG Kugelfischer KGaA in Schweinfurt in die IT. Mit dem Spin-off aus FAG trat Robert Schuhmann in das junge Unternehmen FIS-GmbH über.

Dort durchlief er Positionen und übernahm Führungsverantwortung von der Produktentwicklung über Warehousemanagement, und SAP Architektur Beratung. Zuletzt war Herr Schuhmann als Prokurist verantwortlich für den gesamten Bereich SAP Consulting, bis er im Jahre 2009 zum Geschäftsführer der FIS-ASP GmbH bestellt wurde.

Gleichzeitig ist Robert Schuhmann seit 2008 Geschäftsführer der polnischen Tochtergesellschaft FIS-SST Sp. z o.o. mit Sitz in Gleiwitz und Opole, die auf Nearshoring und Java-Entwicklungen ausgerichtet ist.

Herr Schuhmann engagiert sich ehrenamtlich bei der IHK Würzburg-Schweinfurt und ist im Vorstand der bayme Unterfranken.

Oliver Thomas

Abteilungsleiter Sales & Marketing, Prokurist

Kurzvita Oliver Thomas

Nach seiner Ausbildung zum Diplom-Volkswirt an der Universität Würzburg, begann Oliver Thomas seine berufliche Laufbahn im Jahre 1994 bei der Friatec AG in Mannheim als Trainee, wo er später die Tochtergesellschaften in Frankreich, Belgien, Schweiz und UK betreute. 1998 wechselte er in die IT Branche. Von 2001 bis 2011 arbeitete er als Prokurist für die Geschäftsentwicklung bei der Administration Intelligence AG, einem „start-up“ des Wirtschaftsinformatik Lehrstuhls Prof. Thome der Universität Würzburg, für die er ab 2010 zusätzlich die Geschäftsleitung der Administration Intelligence Austria GmbH übernahm. 2011 wechselte er als Regionalleiter Süd/West zur GISA GmbH in Halle/Saale.

Seit September 2013 arbeitet er für die FIS-ASP und seit 1.1.2014 in der Funktion des Abteilungsleiters Vertrieb/Marketing.

Matthias Braun

Abteilungsleiter Delivery SAP, Prokurist

Kurzvita Matthias Braun

Matthias Braun, studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Informationstechnik an der FH Würzburg / Schweinfurt. Nach seinem Diplom im Jahr 1996 startete er seine Berufslaufbahn im Servicedesk bei T-Systems in Bamberg.

1997 erfolgte der Wechsel zur IBM Business Services in Schweinfurt, als SAP Systemadministrator auf AIX / RS6000. Dabei verantwortete er die firmenweite Umstellung von SAP R/2 auf SAP R/3 im Umfeld SAP Basis und war infolge als Teamleiter SAP Basis für drei international agierende Kunden verantwortlich.

Seit 01.10.2005 ist Matthias Braun bei FIS-ASP GmbH in Grafenrheinfeld im Bereich SAP Hosting und Outtasking Services beschäftigt.

Im Jahr 2008 übernahm er als Teamleiter Führungsverantwortung und ist nun seit dem 01.01.2014 als Abteilungsleiter Department Delivery SAP für den Applikationsbetrieb verantwortlich.

Jürgen Springer

Abteilungsleiter Technical Services, Prokurist

Kurzvita Jürgen Springer

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung war Jürgen Springer 8 Jahre bei der Bundeswehr tätig. Dort lange Jahre vorrangig als Ausbilder und zuletzt als Organisator des Dienstablaufes einer Einheit. Während seiner Dienstzeit erlangte er auf dem zweiten Bildungsweg (Telekolleg) das Fachabitur und studierte danach an der Fachhochschule in Würzburg Informatik.

Im Jahre 1997 startete Jürgen Springer seine Karriere bei der FIS-GmbH als Diplomand. Nach seiner Übernahme war er für die Bereiche Netzwerk und Security zuständig. Im selben Jahr absolvierte er seine Ausbildung zum SAP-Technical-Consultant und übernahm die SAP-Basisbetreuung bei verschiedenen Kundenprojekten.
Herr Springer war seit der Gründung der FIS-ASP GmbH im Jahr 2001 in den Bereichen Network / Security, SAP Basisbetrieb und als stv. Rechenzentrumsleiter tätig.

Im Jahr 2004 übernahm er als Teamleiter Führungsverantwortung und war von 2011 bis 2013 als Abteilungsleiter für alle Technischen Teams verantwortlich.
Aufgrund des Firmenwachstums wurde im Januar 2014 der Bereich gesplittet und Herr Springer ist nun Abteilungsleiter des Departments Technical Services.

Bernd Bätz

Abteilungsleiter Comprehensive Services

Kurzvita Bernd Bätz

Bernd Bätz, geb. 1964, studierte Informatik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften an der TU München. Nach seinem Diplom im Jahr 1988 startete er seine Berufslaufbahn als Systementwickler SINIX/BS2000 bei Siemens Nixdorf in München.

Im Jahre 1992 erfolgte der Wechsel zur Fa. KAESER Kompressoren GmbH in Coburg. Als UNIX Spezialist verantwortete er die firmenweite Einführung SAP R/3 im Umfeld SAP Basis.

Ab 1999 war Herr Bätz als Fachgruppenleiter SAP Basis bei der Fa. Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG tätig und leitete dort ab 2006 die Abteilung Rechenzentrum Technik für die zentrale IT-Infrastruktur der Brose Gruppe.

2011 startete Bernd Bätz seine Karriere als Team Leader SAP bei der Fa. FIS-ASP in Grafenrheinfeld und verantwortete SAP Hosting und Outtasking Services im Bereich Technical Services.
Seit dem 01.07.2016 ist Herr Bätz als Abteilungsleiter Comprehensive Services für übergreifende technische Themen verantwortlich.